23.06.2015 – Graupelschauer im Erzgebirge

Foto

Ob nun verspätetes Aprilwetter, die dritten Eisheiligen oder die verlängerte Schafskälte – auf alle Fälle ist das Wetter nicht gerade sommerlich.

Nachdem es in der vergangenen Nacht kräftig geregnet hat, ist heute ein erneuter Schwall sehr kalter Polarluft eingeflossen. Es bildeten sich im Tagesverlauf zahlreiche Schauer, die im oberen Bergland zum Teil in fester Form niedergingen, so zum Beispiel in Bärenstein, Schwarzenberg, Rittersgrün und auf dem Fichtelberg. Dabei gingen die Temperaturen in wenigen Minuten auf 3 bis 6 Grad zurück, was für diese Jahreszeit schon etwas untypisch ist. Selbst die Sonne, die sich zwischen den Schauern gelegentlich zeigte, erwärmte die Luft nur auf maximal 11,4 Grad in Marienberg, 9,6 Grad in Carlsfeld und 7,3 Grad auf dem Fichtelberg. Sollte in der kommenden Nacht die Kaltluft zur Ruhe kommen, der Wind einschlafen und der Himmel klar werden, dann besteht an ungünstigen Stellen durchaus nochmal die Gefahr von Bodenfrost. (mb)

Kevin Förster konnte von Chemnitz aus die Schauerwolken über dem Erzgebirge beobachten.

DSC_5116k

Am Nachmittag gab es übrigens verbreitet Regenbögen und der Tag verabschiedete sich schließlich mit abklingenden Schauern und einem herrlichen Abendrot. Folgende Bilder wurden in Schwarzenberg aufgenommen. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Fotostrecken und Videos abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 23.06.2015 – Graupelschauer im Erzgebirge

  1. foekevin schreibt:

    Von Chemnitz aus konnte ich die Wolke beobachten, die für einen Graupelschauer im Erzgebirge gesorgt hat: https://www.dropbox.com/s/7686zz8544bo4q5/DSC_5115.JPG?dl=0
    In Chemnitz selbst gab es heute nur ganz kurze und leichte Regenschauer. Ab Mittag schien zum Großteil die Sonne.

    Gefällt mir

    • fichtelbergwetter schreibt:

      Hallo Kevin.
      Die kräftigen Schauer waren nicht schlecht und dass sich da in Bärenstein, Ortsausgang Richtung Annaberg eine dünne Graupeldecke gebildet war schon was besonderes für einen Sommertag :-))

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s