Hat der Vollmond Einfluss auf das Wetter?

Vollmond

Erst gestern beharrte in einem Gespräch jemand auf dem Standpunkt, dass der Mond für die derzeitige Frühlingsphase verantwortlich ist, da sich bei Vollmond immer das Wetter ändert. Und tatsächlich strahlte der fast volle Mond heute morgen vom nahezu wolkenlosen Himmel (Bild) und vermittelte erste Frühlingsgefühle. Aber hat unser 400 000 Kilometer entfernte Erdtrabant wirklich Einfluss auf das irdische Wettergeschehen?

Die Gravitationskräfte zwischen Erde und Mond erzeugen auf unseren Weltmeeren Ebbe und Flut. Auf der dem Mond zugewandten Seite der Erde wird das Wasser unserer Meere angezogen, so dass sich ein Wellenberg bilden kann. Analog dazu gibt es aufgrund der Fliehkraft auf der dem Mond abgewandten Seite der Erde einen weiteren Wellenberg. Zwischen diesen beiden Bergen befinden sich Täler, von denen das Wasser quasi „abgezogen“ wird. Da es immer 2 Berge und 2 Täler gleichzeitig gibt, wechseln Ebbe und Flut im 6-stündigen Rhythmus. Die Flut folgt dabei der Stellung des Mondes über der Erde und wandert daher ebenso fortlaufend rund um unseren Globus, wie der Mond selbst.

Ist es in unserer Atmosphäre ähnlich und der Mond erschafft wie bei den Weltmeeren durch die Gravitation „Berge“ und „Täler“ in der Luft, durch die Hoch- und Tiefdruckgebiete entstehen können? Das ist nicht der Fall. Im Gegensatz zum Wasser ist die Luft so leicht, dass von der Massenanziehung kaum noch etwas übrig bleibt. Im Vergleich zur Masse des Wassers ist die Masse der Luft fast 800 Mal kleiner, so dass der „Gezeitenunterschied“ in der freien Atmosphäre auf eine kaum noch messbare Größenordnung schrumpft.

Aber wieso hält sich dennoch hartnäckig der Irrglaube, dass die Mondphasen Einfluss auf unser Wetter haben? Wenn es so wäre, müsste sich das Wetter weltweit gleichzeitig ändern, was natürlich nicht der Fall ist. Die Ursache dieser visuellen Wahrnehmung ist ein psychologischer Effekt. Während der Neumond gar nicht und der abnehmende Mond nur am Morgen zu sehen ist, also dann, wenn wir normalerweise alle schlafen, steht der zunehmende Mond am Abendhimmel. Wenn es um den Vollmond herum aufklart, strahlt er fast die gesamte Nacht von unserem Firmament. Bei schlechtem Wetter ist er nicht zu sehen, aber wenn sich das Wetter bessert und der Himmel aufreißt, sehen wir ihn in voller Schönheit und haben den Eindruck, dass der Mond für die Wetteränderung verantwortlich ist.

Können wir also die Frage, ob der Mond Einfluss auf unser Wetter hat, mit einem klaren NEIN beantworten? Ganz so klar ist die Antwort dann doch nicht. Ohne den Mond wäre die Evolution des Lebens auf unserer Erde völlig anders verlaufen. Denn beide Himmelskörper, sowohl die Erde, als auch der Mond, stabilisieren sich gegenseitig durch ihre vereinten Gravitationskräfte und nur deshalb befinden sich die uns allen so vertraute Tageslänge sowie der Ablauf unserer Jahreszeiten im so lieb gewonnenen Gleichfluss. Ohne die bremsende Wirkung der Mondanziehungskraft würde sich die Erde nach Berechnungen von Astronomen nämlich rund vier mal schneller drehen, als jetzt, und ein Erdentag würde dann statt 24 nur etwa 6 Stunden dauern. Außerdem würde die Achse unseres Mutterplaneten dann vermutlich eine unausweichliche Torkelbewegung vollführen und all dies hätte sehr einschneidende Auswirkungen auf die Entwicklung des irdischen Klimas gehabt! Und so gilt letztlich dann doch, dass wir auch dem Mond unser lebensfreundliches Klima verdanken, auch wenn er an ganz banalen Wechseln aus Petrus‘ täglichem Wetterprogramm definitiv unbeteiligt ist. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astronomie, Wettermythen und Bauernegeln, Wetterwissen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hat der Vollmond Einfluss auf das Wetter?

  1. Ein schöner Beitrag, der versucht die Welt auf Fakten und Argumenten zu verstehen, anstatt immer neue Verschwörungstheorien aufzustellen. Weiter so 🙂

    Viele Grüße!

    Martin Bernhardt
    http://www.dynamic-applications.com

    Gefällt mir

  2. Fried schreibt:

    ich denke mal, auch inspiriert vom Deutschen Wetterdienst, wie dieser Artikel? :
    http://www.wetterdienst.de/Deutschlandwetter/Thema_des_Tages/1145/der-einfluss-des-mondes-auf-unser-wetter

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s